Der Kreidekreis: Spiel in fünf Akten nach dem Chinesischen
German

Piracy-free
Piracy-free
Assured Quality
Assured Quality
Secure Transactions
Secure Transactions
Fast Delivery
Fast Delivery
Sustainably Printed
Sustainably Printed
Easy Returns
Easy Returns
Delivery Options
Please enter pincode to check delivery time.
*COD & Shipping Charges may apply on certain items.
Review final details at checkout.
downArrow

Details

About The Book

Klabund: Der Kreidekreis. Spiel in fünf Akten nach dem Chinesischen Erstdruck: Berlin (J.M. Spaeth) 1925. Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2017. Textgrundlage ist die Ausgabe: Klabund: Der himmlische Vagant. Eine Auswahl aus dem Werk. Herausgegeben und mit einem Vorwort von Marianne Kesting Köln: Kiepenheuer & Witsch 1968. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Robert Henri Chinesin mit Fächer 1914. Gesetzt aus der Minion Pro 11 pt. Über den Autor: 1890 in Crossen an der Oder als Sohn eines Apothekers geboren nennt sich Alfred Henschke schon bald Klabund wohl eine Zusammensetzung aus Klabautermann und Vagabund. Der seit seiner Jugend lungenkranke Autor verbringt zahlreiche und ausgedehnte Kuraufenthalte in der Schweiz und in Italien. Seine erotischen und sozial-kritischen Motive machen sein Werk nicht unumstritten. 1925 erscheint mit dem Kreidekreis sein bekanntestes Drama das Brecht später für seinen Kaukasischen Kreidekreis zum Vorbild nehmen wird. Am 14. August 1928 erliegt Klabund im Alter von 38 Jahren in Davos seinem Lungenleiden.
downArrow

Ratings & Reviews

coupon
No reviews added yet.